Vienna Life informiert: Neuer Gold-Report zeigt hervorragende Prognosen

Schwankt der Markt, gewinnt das Gold: Diese Weisheit zeigt sich beim aktuellen Goldkurs einmal mehr. So legt das begehrte Edelmetall derzeit die beste Performance seit 30 Jahren hin. Der Grund dafür liegt in den turbulenten Entwicklungen auf wirtschaftlicher und politischer Ebene. Die weitreichenden Konsequenzen der Finanz- und Wirtschaftskrise sowie die europäischen Schulden- und Niedrigzinspolitik haben sich nachhaltig ausgewirkt und dazu geführt, dass insbesondere traditionelle Anlagemodelle heute kaum noch sicher und lukrativ sind. Zusätzlich sorgt der Brexit erneut für starke Unsicherheiten auf den Märkten – und die Verhandlungen mit dem Vereinten Königreich über Folgeregelungen sind noch nicht einmal angelaufen.

Mit seinem hohen materiellen Wert gilt Gold vielen Anlegern deshalb bei starken Unruhen auf den Märkten immer wieder als sichere Alternative. So ist es kaum verwunderlich, dass der Goldkurs gerade jetzt unaufhaltsam in die Höhe schießt. Der aktuelle „In Gold We Trust“ Report zeigt, wie gut die Chancen des Edelmetalls auch in Zukunft stehen und wie sehr sich eine Investition lohnt. Auch Silber und Minenaktien sind angesichts der aktuellen Marktlage lohnende Investments.

Doch wie profitiert man am besten vom Gold-Boom und welche Anlageform weist zudem die besten Sicherheiten auf? Mit der GoldInvestplus-Fondspolice von Vienna Life finden Anleger eine gleichermaßen sichere und lukrative Möglichkeit, ihr Vermögen auch langfristig zu investieren und gute Renditen zu erzielen. Die der Versicherung zugrundeliegenden Fonds werden auf Wunsch zu 100% in physisches Gold – oder andere Sachwerte – angelegt, das wiederum sicher in einer Liechtensteiner Depotbank lagert. Mit einer Einmalanlage von mindestens 7.500 Euro oder einem monatlichen Beitrag von mindestens 50 Euro steht die Gold-Police der Vienna Life dem Privatanleger flexibel offen.

Veröffentlicht unter Fondspolicen, GoldInvest plus Getagged mit: , , , ,

Archiv

Weitere Informationen